Fachbegriffe & Glossar

Online Black Jack Terminologie & Glossar

Die Terminologie des Online Black Jack – Während so mancher von uns innerlich der typische kreative Typ mit majestätischen Emotionen ist, ist es manchmal doch einfacher sich lediglich anzupassen. Ein praktisches Beispiel dessen ist die Terminologie die in einem Spiel des Black Jack involviert ist, da dies zu weniger Verwirrung und zu deutlich weniger Peinlichkeiten führt. Am Ende von diesem kurzen Glossar für die Black Jack Fachbegriffe, sollten Sie wissen was es bedeutetet, wenn man „hit“ oder „stand“ ausführt, und was ein „double down“ bedeutet, ohne an mentale Bilder von Elefanten zu denken die ein Kunststück im Zirkus Preis geben.

Geläufige Fachbegriffe die bei dem Black Jack genutzt werden:

BankrollDer gesamte Wert an Geld mit dem in Spieler spielen kann
BlackjackDer gesamte Wert 21 der dem Spieler mit den beiden initialen Karten ausgeteilt wurde.
Breaking HandEine Hand die über den Wert 21 steigt, wenn noch eine weitere Karte aufgenommen wird.
BustWenn der Wert der Karten den Wert 21 übersteigt. Dies bedeutet das der Spieler verliert.
DealDas Austeilen der Karten
Double DownEine Option den aktuellen Einsatz zu verdoppeln, aber dafür nur noch eine weitere Karte zu erhalten. Normalerweise ist dies ein guter Zug, wenn ein Spieler sich sicher fühlt das er mit nur einer weiteren Karte die Runde gewinnen kann.
DrawWenn man weitere Karten für die aktuelle Hand anfordert.
Face CardsBube, Dame und König
HitWenn man eine weitere Karte von dem Dealer verlangt
Hole CardEine umgedrehte Karte, die normalerweise die einzelne Karte meint die der Dealer vor sich liegen hat.
House EdgeDer vom Kasino errechnete theoretische Profit der von dem Spiel erwartet wird, das dieses es erwirtschaftet, wird normalerweise House Edge genannt. Typischerweise, liegt diese Rate bei ungefähr 5,5% und indiziert die Menge die ein Spieler zu verlieren erwarten kann wenn er das Spiel über einen langen Zeitraum spielt. Der Haus Vorteil kann auf ungefähr 0,5% verringert werden, wenn man eine gute Strategie implementiert.
InsuranceDie Dealer bieten eine Versicherung wenn deren offen liegende Karte ein Ass ist. Ein Spieler kann die Hälfte von deren initialen Einsatz nehmen und in die dafür eingerichtete Sektion auf dem Tisch, mit dem Namen Versicherung, gelegt werden. Wenn die andere Karte des Dealers den Wert 10 hat (Dies würde bedeuten das der Dealer ein Black Jack hat), zahlt die Versicherung des Spielers mit einer Rate von 2 zu 1 aus. Nichtsdestotrotz ist der Einsatz des Spielers verloren, sollte er nicht auch ein Black Jack erreicht haben.
NaturalEine zwei Karten hand dessen gesamter Wert exakt 21 ist. Dies ist ein automatischer Gewinn der mit der Rate 3 zu 2 ausgezahlt wird.
PushWenn sowohl der Spieler wie auch der Dealer den gleichen Wert erreichen. Der Spieler behält dann seinen Einsatz.
Soft 17Dies ist eine Hand die aus einem ass und einer Karte mit einem Wert zwischen 2 und 7 besteht.
Soft HandDie Möglichkeit eine 2 Karten Hand (mit den gleichen Werten) aufzuteilen und diese daraufhin separat zu spielen.
SplitSofort nachdem die ersten zwei Karten ausgeteilt wurden, können alle Karten mit dem gleichen Wert in zwei separate Hände aufgeteilt werden, indem ein Einsatz mit dem gleichen Wert wie auch der erste Einsatz neben den ersten Einsatz gesetzt wird. Die meisten kasinos werden es Ihnen erlauben die Karten erneut zu teilen wenn die darauf folgenden Karten auch wieder den gleichen Wert haben, aber das aufteilen wird normalerweise bei der Nummer 3 limitiert. Wenn zwei Asse aufgeteilt werden kann kein Black Jack mehr erreicht werden. (Wenn eine Karte mit dem Wert 10 nach der Aufteilung ausgeteilt wird, wird der Spieler lediglich den Wert 21 erreichen).
Standing HandEine Hand die einen harten, gesamten Wert von 17 oder mehr hat, und bei der es sehr wahrscheinlich ist das Sie verlieren wenn Sie noch eine weitere Karte aufnehmen. Dann bleibt der Spieler besten Falls “stehen”.
Stand/StayWenn man keine weiteren Karten mehr aufnimmt.
SurrenderZu den Kosten von der Hälfte des Einsatzes kann der Spieler seine Hand aufgeben nachdem die ersten beiden Karten ausgeteilt wurden vor dem aufteilen, dem Verdoppeln oder dem neuen aufnehmen einer Karte. Hierbei gibt es zwei Variationen – Ein Spiel bei dem früh aufgegeben wird und ein Spiel bei dem erst spät aufgegeben wird. Bei einem Spiel bei dem früh aufgegeben wird, können die Spieler aufgeben bevor der Dealer seine Karten geprüft hat. Bei einem Spiel bei dem spät aufgegeben wird, können die Spieler erst aufgeben, wenn der Dealer seine Karten geprüft hat. Die Spiele bei denen erst spät aufgegeben werden kann sind die häufigeren.
Stiff HandEin gesamter Karten Wert zwischen einer harten 12 und einer harten 16 die den Spieler verlieren lassen würden, wenn Sie eine weitere Karte akzeptieren würden, wird auch als „stiff“ Hand bezeichnet.

Die Black Jack Fachsprache in der Zusammenfassung

Wie Sie sehen können ist die Online Black Jack Fachsprache & die Online Black Jack Terminologie nicht zu ausführlich und ein simples durchlesen der oben dargestellten Zusammenfassung sollte Sie ausreichend darauf vorbereiten ein unterhaltsames Online Spiel oder ein weniges Nerven aufreibendes Live Tisch Spiel mit einem Martini in der Hand spielen können zu lassen. Lernen Sie wie man mit den Black Jack Fachbegriffen und Regeln redet, angeboten von Casinovergleichen.de. Mit diesem Spiel wird die Distanz zwischen dem Anfänger und dem Professionellen deutlich verringert, wodurch Sie das Gelaber von den alt eingesessenen Blässhühnern wie mir selbst für nicht allzu lange tolerieren müssen. Nun gehen Sie weitere und multiplizieren Sie Ihre Gewinne! Wir hoffen das Sie all die Black Jack Terminologie gefunden haben, die Sie gerne wissen wollen würden! Lernen Sie mehr über das Online Black Jack in diesen folgenden Seiten.

Mehr über das Online Black Jack

Wie man Black Jack spielt

Online Black Jack Strategien und Tipps