top menu

Roulette Grundlagen

Roulette Basis Wissen – Rad, Tisch und Croupier

Um das Tiefste Innere von einem Roulette Tisch zu erkunden braucht es einiges an Mut, sollten Sie nicht direkt wissen welches Segment von dem Spiel wo repräsentiert wird. Erlernen Sie das Roulette Basis Wissen – Entdecken Sie die Rolle des Rads, des Tische und des Croupiers um die Reise von Gewinnen beginnen zu lassen. Tun Sie dies in Begleitung von Casinovergleichen.de! Als Anfänger, werden Sie ein sich drehendes Roulette Rad sehen, einen Tisch mit Formen und Nummern und einem guten angezogenen Gentleman im hinteren Abteil. Sie alle sehen sehr ähnlich dem was Sie schon zuvor gekannt haben, aber ähnlich reicht nicht um das Spiel zu spielen. Dies ist der Punkt an dem ich einspringe um einen schnellen aber definitiven Erklärungslauf darüber zu machen was diese alle bedeuten.

Ob Sie nun das gratis Roulette oder Roulette für reales Geld spielen wollen, Roulette ist ein tolles Spiel um genau das zu tun.

Roulette Basis Wissen: Das Online Roulette Rad

Das Roulette Rad als solches besteht aus gleich großen Aussparungen oder Taschen rund um das Rad, von denen jede mittels einer Zahl und Farbe repräsentiert wird. Die Nummern von 1 bis 36 sind auf dem Rad in zufälliger Reihenfolge angeordnet, und die Farbe wechselt sich von Rot zu schwarz ab. Es gibt außerdem zwei „Haus“ Nummern, die Null und die Doppel Null, welche beide in grün dargestellt sind. (Wenn Sie ein französisches Rad betrachten, wird es aber nur eine grüne Null geben). Der Roulette Ball ist klein, aus Plastik und weiß, außerdem passt er für jede Drehung perfekt in eine der Taschen. Der Dealer an dem Roulette Tisch wird Croupier genannt, den originalen, französischen Titel.

Roulette Basis Wissen: Wie man spielt

Roulette Online: Der Tisch

Um in der Lage zu sein, Roulette Online zu spielen, kann der Tisch entweder ein- oder doppelseitig sein. Ein doppelseitiger Tisch hat lediglich das gleiche Muster zweimal auf ihm abgedruckt, um eine größere Menge an Menschen zu bewirten können. Das Muster um den Roulette Tisch mag zunächst verwirrend erscheinen, aber es ist eigentlich sehr einfach zu verstehen, sobald Sie mit dem grundlegenden Wissen des Wettens vertraut sind.

Wenn Sie bei dem Roulette Tisch angekommen sind, tauschen Sie Ihre regulären Kasino Chips, gegen spezielle Roulette Tisch Chips. Diese Chips sind nicht mit einem Wert beschriftet, Sie müssen also selbst entscheiden mit welchem Wert Sie ihn ausstatten wollen. Sobald dies von dem Croupier notiert wurde erhalten Sie Ihre Chips, welche eine einzigartige Farbe haben werden, die kein anderer Spieler an dem Tisch hat. Diese Praktik zu versucht zu verhindern das linke Mitspieler sich an den Wett Einsätzen von den Chips des Nachbarn vergehen wollen.

Schauen Sie sich doch mal die Tisch Limits für den Tisch an, an dem Sie spielen wollen. Diese sollten klar bei dem Tisch ausgezeichnet sein. Die Tisch Limits geben klar die Minimale und maximale Größe Ihres Einsatzes an, die erlaubt sind. Sie geben auch die maximale Auszahlung die auf eine einzelne Wette geboten wird an. Verschiedene Tische haben auch verschiedene Limits, finden Sie also einen an dem Sie sich wohl fühlen und der zu Ihrer Bankroll passt.

Wenn Sie dazu bereit sind eine Wette abzuschließen, haben Sie die Wahl was für eine Art von Wette Sie abschließen wollen. Inside Wetten halten sich wortwörtlich innerhalb eines rechteckigen Feldes auf das aus Zahlen besteht. Hier können Sie auf individuelle Zahlen wie beispielsweise 17 wetten, welches die populärste Zahlen Wette im Roulette ist – Warum? Weil dies die Zahl war die James Bond stets für seine Wetten ausgewählt hat in den 007 Filmen.

Wenn Sie auf eine größere Gruppe von Zahlen wetten wollen, wie beispielsweise, wenn Sie nicht auf eine bestimmte Zahl wetten wollen, sondern eher ob er Ball auf einem roten oder schwarzen Feld landet – schließen Sie eine so genannte Outside Wette ab. Outside Wetten haben eine niedrigere Auszahlungsrate da es wahrscheinlicher ist das Sie hierbei gewinnen, da Sie auch eine deutlich höhere Möglichkeit von Zielen haben, wie wenn Sie zum Beispiel auf eine gerade oder ungerade Zahl wetten anstatt auf eine bestimmte Zahl zu wetten.

Roulette Grundlagen: Platzieren Sie eine Wette beim Online Roulette

Wenn Sie sich schließlich für die Wette die Sie platzieren wollen entschieden haben und wieviel Sie wetten wollen, platzieren Sie Ihre Chips ordentlich in das dafür eingezeichnete Feld auf dem Tisch. Wenn Sie dieses Feld nicht erreichen können, fragen Sie den Croupier ob er die Wette für Sie platzieren kann. Erinnern Sie sich daran respektvoll mit den anderen Spielen an dem Tisch umzugehen – geben Sie Ihre Chips also lieber ordentlich weiter anstatt Sie überall über den Tisch fliegen zu lassen, was die Einsätze der anderen verschieben kann. Erinnern Sie sich daran das Online Roulette ein Spiel mit klassischer Historie voll von Aristokraten und Spielern mit hohen Einsätzen ist – machen Sie dieser Geschichte voll majestätischen Verhaltens also Würde und folgen Sie der angemessenen Etikette!

Roulette Grundlagen: Der Croupier bei einem Online Roulette Tisch

Der Job des Croupiers ist es nicht nur Ihre Einsätze einzusammeln und auszuzahlen, sondern eigentlich den Ball in dem Roulette Rad zum Drehen zu bringen. Man möge vielleicht denken das dieser dadurch in der Lage ist das Ergebnis zu beeinflussen da Sie physisch mit dem Ball in Berührung kommen, aber dies ist so gut wie unmöglich bei den modernen Rädern, denn diese drehen sich so schnell das das Ergebnis so gut wie zufällig ist. Das Rad dreht sich im Uhrzeigersinn während der Bal gegen den Uhrzeigersinn eingeworfen wird, so dass das Momentum des Balles und das Momentum des Rades gegeneinandergestellt sind. Sobald der Ball in das Rad eingelassen wird, wird der Croupier „Keine weiteren Wetten“ ausrufen, was (wie vorhersehbar) bedeutet das keine weiteren Wetten auf diese Drehung mehr angenommen werden. Erinnern Sie sich daran das der Job des Croupiers es ist die Wetten zu beobachten und die gewinnende Nummer auszurufen. Der Versuch mit seiner Wette so lange wie möglich zu warten um Sie dann auf den letzten Drücker anzuwenden wird Sie eher wahrscheinlich Sie benachteiligt anstatt das Kasino, denn Sie riskieren das der Croupier Ihre Wette nicht mehr hört oder annimmt, und die dann gewonnen hätte.

Wenn Sie Ihre Wette verlieren, wird der Croupier Ihre Chips vom Tisch einsammeln um das Feld für die nächste Runde von Wetten vorzubereiten. Wenn Sie gewinnen, wird der Croupier Ihre gewonnenen Chips auf Ihre originalen Chips setzen, in der Annahme, dass Sie die Wette „weiter losziehen lassen“ wollen. Weiter losziehen lassen bedeutet simpel das Sie Ihre Gewinne auf die gleiche Wette erneut setzen, für die nächste Runde. Natürlich, wenn Sie Ihre Gewinne lieber einsammeln oder die Chips auf verschiedene andere Wetten aufteilen wollen, liegt dies Ihnen frei zu tun bis die nächste Wettrunde abgeschlossen wurde. Wenn Ihre Gewinne immer noch auf dem Tisch liegen, wenn der Croupier „Keine weiteren Wetten“ für die nächste Runde ausgerufen hat, bedeutet dies, dass Sie die Chips losziehen lassen und darauf hoffen zwei Runden aufeinander Glück zu haben.

Nun dass Sie ein grundlegendes Verständnis von den Details des Spiels haben, ist es an der Zeit sich die verschiedenen Roulette Wetten anzusehen die Sie tätigen können und was diese bedeuten.